Die Chancen, dass Bitcoin eine exponentielle Spitze sieht, sind „schnell wachsende Gründe, warum

Es besteht kein Zweifel, dass Bitcoin durch den Ausbruch von COVID-19 beeinträchtigt wurde. Krypto-Assets verzeichneten wie viele andere gängige Asset-Klassen Mitte März einen starken Abschwung. Es war ein Schritt auf den Weltmärkten, der auf Befürchtungen beruhte, dass die Coronavirus-Sperren zu einer weit verbreiteten wirtschaftlichen Kontraktion führen könnten, vielleicht sogar zu einer ausgewachsenen Rezession. In Anbetracht des Absturzes im März sind viele zu dem Schluss gekommen, dass eine längere Sperrung nur Bitcoin schaden würde Laut Kelvin Koh, ehemaliger Goldman Sachs-Partner und aktueller Partner bei The Spartan Group, wird die anhaltende Krise jedoch nur die Wahrscheinlichkeit hier erhöhen, dass BTC einen „weiteren […]